Unser Tipp für den Weimar-Besucher:

Ein Museumsbesuch, der Spaß macht – sogar Museumsmuffeln und Smartphone-Süchtigen

Das Weimar Haus in der Schillerstraße, nur fünf Minuten vom Sächsischen Hof. Hier können Sie auf eine 30minütige Zeitreise in die 5.000 Jahre alte Geschichte der Stadt Weimar gehen, von der grauen Vorzeit über die Reformationsära bis zu Goethe, Schiller und Napoleon. Die Ausstellungsmacher haben bewusst auf einen Überfluss an Informationen verzichtet und vermitteln mit Rundumkulissen, Wachsfiguren und Spezialeffekten auf unterhaltsame Weise das Grundwissen, auf dem Sie Ihren Besuch in der Stadt weiter aufbauen können – große Geschichte, die Sie und Ihre Kinder mit nach Hause nehmen werden.

Geöffnet täglich:
Von April bis September von 9.30 bis 18.30 Uhr und
von Oktober bis März von 9.30 bis 17.30 Uhr.

Ein Tipp für Sparfüchse: Für Besitzer der WeimarCard oder der ThüringenCard ist der Eintritt im Weimar Haus kostenlos!